Kommentare: 11
  • #11

    Erika Bergfeld (Montag, 13 März 2017 17:11)

    Hallo Herr Wagner,
    beim Lesen Ihres Krimis haben wir - mein Mann und ich - viel Spass gehabt, da wir wie kaum jemand mit allen geschilderten Örtlichkeiten von Kindheit an vertraut sind. Die agierenden Personen sehen wir regelrecht vor uns, da es immer Ähnlichkeiten zu Menschen, die man gekannt hat, gibt. Ich selbst bin im unteren Sterbecketal aufgewachsen und habe auch 1956 eine Schulabschlussarbeit über dieses Tal verfasst.
    Eine Lesung in einem der alten Gemäuer können wir uns sehr romantisch vorstellen.
    Bis dahin seien Sie gegrüßt von Erika Bergfeld

  • #10

    Thomas Scherer (Samstag, 11 Februar 2017 20:07)

    Hallo Michael,
    Deine Lesung war hervorragend!
    Es hat uns sehr viel Freude gemacht, an Deiner Lesung teilzunehmen.
    Bis bald mal wieder ...
    Gruß
    Doris u. Thomas Scherer

  • #9

    Volker Engels (Dienstag, 13 Dezember 2016 18:06)

    Hallo Michael,
    heute war deine Mama bei meiner Frau im Laden und hat ihr dein Buch gegeben. Ich bin total beeindruckt was du zustande gebracht hast, mit Begeisterung werde ich das Buch lesen. Vielen Dank. Bis zum nächsten Samstagmorgeneinkauf.
    Viele Grüße
    Volker

  • #8

    Christine (Samstag, 26 November 2016 09:15)

    Ich habe die Lesung im Stock (in Lüdenscheid) besucht und muss sagen, nicht nur das Buch ist spannend und hat Witz, auch der Autor versteht es, in diesem Fall den Zuhörer, in seinen Bann zu ziehen und für den ein oder anderen Lacher im Publikum zu sorgen. Das Buch hatte ich in Windeseile gelesen und kann es nur empfehlen. Ich freue mich auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht zu lange auf sich warten läßt ;-) Jeder der die Möglichkeit hat, sollte eine Lesung von Michael besuchen.....Danke für den schönen Abend und dieses tolle Buch! Viel Erfolg weiterhin!

  • #7

    Peter (Mittwoch, 05 Oktober 2016 22:07)

    Hallo Büro-Nachbar,
    Du hast ne echt coole Seite "gebaut", Glückwunsch! .....und einen passenderen Erscheinungstermin für Dein Buch hättest Du gar nicht wählen können, da mein Schwiegerpapa am 16. B-Day hat und für sein Leben gerne Krimis lies. So habe ich schon ein tolles Geschenk.......und ein Exemplar muss ich mit in den Urlaub nehmen ;-).....bin schon ech gespannt!!!

  • #6

    Ralf (Sonntag, 02 Oktober 2016 11:35)

    ...an dem langen Werdegang des Buches haben wir (zumindest teilweise durch vom Autor kurz geäußerten Gedankenblitzen) Anteil haben dürfen. Leider waren diese Gedankenblitze nie sehr konkret und ausschweifend, was einem die Story des Buches als Krimi und sonst nichts weiter beschrieben hat. So wenig immerhin, um die Spannung und das Interesse aufrecht zu halten - gutes Marketing! Jetzt ist es bald soweit und ich möchte den Autor noch einmal an die Signaturen in den Büchern erinnern (es werden höchstwahrscheinlich mehrere Exemplare in unserer Familie parallel gelesen werden)!

  • #5

    Dannii (Mittwoch, 28 September 2016 20:03)

    Ich bin die reinste Leseratte, komme leider viel zu selten dazu. Eigentlich eher ein Psychothriller-Fan, aber ich bin total gespannt auf das was mich in deinem Buch erwartet. Also - der Countdown läuft!

  • #4

    Karin (Montag, 26 September 2016 17:11)

    hier ist auch nochmal ein Eintrag from Bavaria. Wirklich eine tolle und informative Seite. Wir warten schon gespannt auf Dein Buch!!!

  • #3

    Claudia Eberherr (Montag, 26 September 2016 12:25)

    Hi Du, deine Seite ist cool geworden!
    Endlich ist es jetzt so weit, Bayern wartet schon voller Ungeduld auf dein Buch....!!

  • #2

    lena s (Montag, 26 September 2016 10:01)

    ..er is schon `n Typ der M Wagner. Da sind so einige Adjektive die man im Zusammenhang mit ihm unbedingt verwenden sollte – wie etwa eigen, kurios, freaky, anders und fürchterlich liebenswert. Klingt erst einmal nicht nach den besten Worten die man einem Menschen wohlwollend hinwirft, aber ich bin mir fast sicher, dass der Herr Wagner sie (mit dem Wissen wer der Absender ist) schmunzelnd aufheben und (hoffentlich) zu schätzen wissen wird. Ca. ein Jahr lang war ich Kollegin im weitesten Sinne und Pausen-läster-kumpel im besten Sinn und freue mich nun sehr, dass sein Erstlingswerk fertig ist und bald erscheinen wird. Ich bin heiß drauf.

  • #1

    Andreas Huhn (Sonntag, 25 September 2016 09:49)

    Deine Seite schaut sehr gut aus - bin auf das Buch gespannt!